12. Juni 2013

ZEITGEIST Alptraum-Phantasie - Christian S. Schneeweiß


 
 
Titel: Zeitgeist Alptraum-Phantasie
Autor: Christian S. Schneeweiß
Taschenbuch, Ebook
248 Seiten
ISBN: 1484165101
Preis: 9,99€/2,99€
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform


Klappentext:
...ZEITGEIST Alptraum-Phantasie... Ein Mann schreibt sich in seiner Zelle die Geschichte von der Seele, die ihn dort hinein gebracht hat. Belletristik, die Angst macht. Furchteinflößend, rätselhaft und alles andere als trivial. Er braucht nicht viel Platz und Zeit dafür. 53546 Wörter reichen ihm. „Nur?“, möchte man fragen. Und er hätte geantwortet: „Genau gelesen sind das mehr als genug. Wahre Teufel stecken immer in Details.“ Leseempfehlung: Bei Nacht, allein mit seinen Gedanken.

Meine Meinung:
Ich habe schon einige Thriller gelesen und viele davon zählten sicherlich nicht mehr zu der seichteren Sorte. Was sich aber dann hinter diesem Buch erschreckte, war plötzlich etwas ganz anderes. 
Es hatte doch etwas zum Teil "gruseliges" an sich, welches mir das Böse Schritt für Schritt sehr nahe brachte.

Aber nun mal, von vorne...

Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht eines ehemaligen Kripobeamten, der den Leser Zeile für Zeile hinter eine Fassade blicken lässt, die ich mir nicht habe träumen lassen.

Der Anfang ließ für mich auf einen Krimi schließen, der sich schnell in  Richtung eines Psycho-Thrillers entwickelte. Ich hatte oft das Gefühl, ich würde im Kino sitzen und diese Geschichte vor meinem geistigen Auge abspielen sehen.  Detailreich und mit vielen verschiedenen Emotionen unterlegt, beschreibt der Autor die Handlung, die alles andere als so harmlos und normal sind.
Mein Herz schlug bei einigen Zeilen so schnell, dass ich mich selbst schon an der Stelle des Protagonisten gesehen habe und seine Ängste förmlich spüren konnte. Denn wer möchte schon in der dunkelsten Ecke des eigenen Zimmers ein kleines Mädchen vorfinden?! Welches mehr tot als lebendig ist und sicher nicht für einen kleinen Plausch der Person auflauert?!

Christian S. Schneeweiß versteht es wirklich, den Leser ganz in den Bann zu ziehen und hinter jeder Ecke, das nächste Grauen zu erwarten. Das hat natürlich dazu geführt, dass ich diese Erzählung kaum aus der Hand gelegt habe, weil ich unbedingt wissen musste, was den Leser noch erwarten wird.
Die Erzählung aus Wahrheit und Traum wechseln zum Ende hin öfters und haben mich manches Mal erst stehen lassen, um mir der Tragweite wirklich bewusst zu werden. Denn ob Traum oder Realität war nicht immer ganz klar aber vom Autor anscheinend auch beabsichtigt.

Der Schluss ist in meinen Augen sehr passend zum Buch gewählt worden und lüftet am Ende auch das ein oder andere Geheimnis, welches mir quer durch das Buch folgte und auf dessen Beantwortung ich regelrecht brannte.

Mein Fazit:
Spannend, fesselnd, das Grauen selbst auf der Haut spürend, so würde ich diese Geschichte bezeichnen. Für Fans des Genre Thriller/Krimis und alle anderen, die dem Bösen in der Nacht begegnen wollen :-)





Von mir gibt es: 5 von 5 Pfoten

Ich danke dem Autor Christian S. Schneeweiß für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.

Bild und Klappentext (c) Amazon  Quelle
Icon Paw (c) The IconBlock Ltd. Quelle


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen